Schulinterner Chemie-Wettbewerb läuft

Seit der traditionell von unserer Schule angebotene Chemie-Wettbewerb „Chemie entdecken“ aus Köln eingestellt wurde, haben die Chemielehrerinnen beschlossen, einen schulinternen Experimental-Wettbewerb zwei Mal pro Schuljahr anzubieten. Bis zu den Osterferien 2017 haben interessierte Schüler/innen unserer Schule die Möglichkeit, zu Hause (aber mit Lehreranleitung) ungefährliche, spannende Versuche zum Thema „Alles im grünen Bereich?“ durchzuführen. Es werden verschiedene Farbstoffe (aus Schokolinsen, Speisefarben, Eierfarben, Götterspeise, Pflanzenblättern) gewonnen, auf ihre Zusammensetzung hin untersucht und zum Färben von Ostereiern verwendet. Die benötigten Materialien werden größtenteils von der Schule gestellt.  Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

PROJEKT „Funktionsmodell einer Synapse“

Auf unterschiedlichste Art und Weise haben die Schüler/innen der Zehner- Biologiekurse die Reizübertragung an den Synapsen dargestellt.

In kleinen Gruppen von drei bis vier Schüler/innen wurden Plakate, Präsentationen und Modelle erarbeitet.

Eine Gruppe der Schüler stellte diese anhand eines Modells dar, woran mit Hilfe von Magneten die Vorgänge anschaulich vorgestellt werden konnten.

Mithilfe des „Elmos“ (Dokumentenkamera, die vom Freundeskreis der Realschule angeschafft wurde) konnten auch kleinere Modelle oder Animationen sehr anschaulich präsentiert werden.

Marleen König (10 Bio 2)

Sekundarstufe I